Wiederwahl von LSV-Präsident Andy Wenzel statutarisch nicht mehr möglich

13.04.2015

An einer Sitzung des LSV-Rates im vergangenen März musste festgestellt werden, dass eine Wiederwahl von Andy Wenzel als Präsident nicht statutenkonform (max. 4 Amtsperioden à jeweils 2 Jahre Amtszeit) wäre und somit nicht möglich ist. Aufgrund dessen kann der langjährige Präsident Andy Wenzel das erfolgreich geführte Amt leider nicht mehr antreten.  

 

Daher steht an der kommenden Delegiertenversammlung des Liechtensteinischen Skiverbandes im Juni, auch die Wahl eines neuen Präsidenten an.

 

Vor 8 Jahren hat Andy Wenzel den Verband in einer damals sehr schwierigen Lage übernommen und zu einem heute sportlich und finanziell erfolgreichen Verband geführt. Er hat den Verband zudem auch sehr positiv geprägt. Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger für Andy Wenzel hat bereits begonnen und wird durch eine Arbeitsgruppe des LSV-Rates begleitet.