JO Speed SM in Zinal

08.02.2012

Jessica Hilzinger gewann am Samstag, dem 4. Februar, Gold in der Super Kombination bei der Schweizer JO Speed Meisterschaft in Zinal. Die Schaanerin lag nach dem Super G auf Platz 2, ging mit 3 Zehntel Sekunden Rückstand in den Slalom Durchgang, legte eine perfekte Fahrt hin und gewann das Rennen mit 1,29 Sekunden Vorsprung vor Lorena Käslin aus Beckenried und Gina Wessner aus Buchs. Bei den LSV Knaben erreichte Yanick Büchel den 11. Rang, Silvan Marxer wurde 16. und war somit der Beste in seinem Jahrgang. Janin Eberle beendete die Super Kombination mit dem 18. Rang. Schweizer Meister wurde Marco Michel, Gabriel Gwerder wurde 2. und Moreno Caplazi klassierte sich auf Rang 3.

 

Auch im Super G der am Sonntag, dem 5. Februar, in Zinal bei perfekten Verhältnissen ausgetragen wurde. Ihre zweite Goldmedaille holte sich  Jessica mit einer sehr soliden Fahrt im Steilhang sowie auch in den Gleitpassagen.  Sie gewann mit 1.14 Sekunden Vorsprung vor Janine Caduff und Marie Monney. Den Schweizer Meister Titel bei den Burschen holte sich wie schon in der Super Kombination Marco Michel aus Melchseefrutt. Vizemeister wurde Marco Odermatt aus Hergiswil und Platz 3 belegte Michael Hänggi aus Brülisau Weissbad. Yanick Büchel klassierte sich mit einer fehlerhaften Fahrt auf dem 19. Rang, Silvan Marxer wurde 21. Janin Eberle stürzte im Steilhang und konnte somit das Rennen nicht mehr beenden.

 

Ergebnisse:

Super-Combi

Super-G