LSV bedauert Nationenwechsel von Jessica Hilzinger

21.04.2015

Nach mehreren Gesprächen ist es dem LSV leider nicht gelungen, Jessica Hilzinger von den Vorteilen des Liechtensteinischen Skiverbandes zu überzeugen.

 

Der LSV hat gehofft, mit den neu angebotenen Trainingsbedingungen, ein Nationenwechsel von Jessica zum DSV abwenden zu können.

 

Folgendes Angebot wurde seitens des LSV unterbreitet:

-  ein eigener Technik-Trainer,

-  eine Kooperation mit Swiss-Ski (im Speedbereich mit Andy Evers und Tina / in den technischen Disziplinen mit dem schweizerischen Europacup Team)

-  eine professionellere Athletik-Betreuung,

 

Jessica Hilzinger hat sich trotzdem für einen Wechsel zum DSV entschieden, weil sie überzeugt ist, dort bessere Rahmenbedingungen vorzufinden.

 

Der LSV wird ihr die Freistellung, wie letztes Jahr zugesichert, erteilen und wünscht Jessica auf ihrem weiteren Weg als DSV-Athletin alles Gute!